Eigenproduktion


BORDERLINE – Therapeuten sind auch nur Menschen

Dokumentarfilm

Interviewfilm, 78 min, Eigenproduktion, gefördert durch die Novitas BKK, Herstellungsjahr: 2015

Als die auf Borderline spezialisierte Therapeutin Sabine Thiel mit der Filmidee zu mir kam, war ich direkt begeistert. Mit der Unterstützung von Fabian Teichert haben wir die Idee weiterentwickelt und die Novitas BKK als unseren Partner gewinnen können. Der Film wurde von mir produziert und auf DVD veröffentlicht. Neben der Produktion, habe ich die Co-Regie übernommen und war in der Postproduktion für Dramaturgie, Schnitt und Titeldesign verantwortlich.

Die Premiere fand statt auf dem Borderline-Fachsymposium am 13. November 2015 im Alexianer Klinikum in Krefeld.

„Authentisch, kritisch und menschlich!“
– Dipl. Psych. Rainer Müller, Hamburg

INFO
Fünf Menschen mit verschiedenen Hintergründen führen ein offenes Gespräch über ihre Therapie-Erfahrungen mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung.
Borderline-Betroffene und auf Borderline spezialisierte Therapeuten sprechen über persönliche Erfahrungen, Ängste und Wünsche, die mit der psychischen Störung einher gehen. Der Wunsch nach besseren Therapie-Bedingungen steht bei allen im Vordergrund. Mangel an Therapieplätzen, lange Wartezeiten und zu wenig Anlaufstellen in akuten Krisensituationen werden dabei auf beiden Seiten thematisiert. Doch bei wem liegt die Schuld und wieso gibt es trotz geübter Kritik und dem Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage keine Verbesserung der Situation? Die Protagonisten diskutieren mögliche Gründe und zeigen Lösungsansätze auf.

DVD bestellen auf der Webseite des Rabauken Film Kollektivs: www.rabauken-film.de